NEUHEIT: 20.000 Sit Ups in 30min – EMSCULPT®

20.000 Sit Ups in 30min – EMSCULPT

Flacher Bauch, Knackiger Po oder Top Body

Ohne Intensivtraining dank EMSCULPT® -Behandlung

Emsculpt
Emsculpt
Emsculpt
Emsculpt
Emsculpt
Emsculpt

Übersicht zur EMSCULPT® Behandlung

 

IndikatorenBauch, Po, Oberarme, Waden
Behandlunsgdauer4 Sitzungen á 30 Minuten
NarkoseNicht nötig
Stationärer AufenthaltNicht nötig
Ausfallzeitkeine
Kostenab 1900 € für 4 Behandlungen

 

EMsculpt Youtube
EMsculpt Youtube

20.000 Sit-Ups in 30 Minuten!

EMSCULPT® ist eine nicht-invasive Behandlung gegen unerwünschte Fettpolster und zur gleichzeitigen Muskelstraffung an Bauch, Po, Oberarmen und Waden, die wir Ihnen in unserer Schönheitsklinik in Berlin anbieten. Den Aufbau der Muskeln und die gleichzeitige Fettreduzierung erwirken elektromagnetische Impulse, ganz ohne schweißtreibendes Training durch Simulation von Tausenden von Sit-Ups und Kniebeugen.

Ohne intensiven Sport zur besseren Figur durch EMSCULPT®

Ein flacher Bauch und ein straffer Po – wer wünscht sich das nicht? Bisher waren dafür unzählige anstrengende Workouts notwendig, um größere und kleinere Fettpölsterchen schmelzen und die Muskeln wachsen zu lassen. Mit diesem neuartigen Verfahren kommen Sie Ihrem Traum fast ohne langwieriges Trainieren näher.

Um wirklich gut auszusehen, kommt es nicht nur darauf an, beim Abnehmen das Fett zu reduzieren. Wichtig ist, die Muskeln, welche unter dem Fett liegen, aufzubauen und zu stärken. Natürlich lässt sich das mit einem regelmäßigen und intensiven Training erreichen. Wesentlich einfacher und wirksamer funktioniert das mit EMSCULPT®.

Vorher

emsculpt-vorher-036_clipped_rev_1

Nach der 4. Behandlung mit EMSCULPT®

emsculpt-nachher-036_clipped_rev_1

Fettreduzierung und ein flacher Bauch ohne OP und Skalpell

EMSCULPT® ist hochmodernes und von der FDA (Food and Drug Administration, USA) zugelassenes Verfahren. Seine Nutzung ist ausschließlich Ärzten vorbehalten. Bei der Anwendung geht es nicht allein um die Fettreduzierung. Im Vordergrund steht die magnetische Muskelstimulation, die zu einem gezielten Aufbau und zur Stärkung der Muskeln führt. Im Gegensatz zu anderen Technologien verzichtet EMSCULPT® auf den Einsatz von oberflächlichem Reizstrom, Hitze oder Kälte. Narben, Schwellungen oder gar Verbrennungen können nicht entstehen. Es kommt zum Muskelaufbau, gleichzeitig kann man Bauchfett verlieren.

Entwickelt wurde dieses nicht-invasive Verfahren von dem Medizingerätehersteller BTL. Um einen natürlichen und wirkungsvollen Muskelaufbau bei gleichzeitiger Fettreduzierung zu erreichen, sind vier Behandlungen mit einer Dauer von jeweils 30 Minuten notwendig. Sie werden in einem Abstand von zwei bis drei Tagen in unserer Klinik durchgeführt.

Zur Eingewöhnung beginnt die Behandlung mit einer geringeren Intensität – während der Maßnahme steigern wir sie langsam bis auf 100 Prozent. Innerhalb von 30 Minuten werden damit bis zu 20.000 Sit-ups oder Kniebeugen simuliert. Für die Behandlung ist keine spezielle Vorbereitung notwendig. Da die Anwendung selbst schmerzfrei ist, wird auch keinerlei Betäubung benötigt.

Ganzheitliche Durchdringung von Fett & Muskeln – so funktioniert EMSCULPT®

Möchte man EMSCULPT® übersetzen, bedeutet es so viel wie elektromagnetische Körperformung. Herzstück ist die HIFEM®-Technologie. HIFEM steht für High Intensity Focused Electro – Magnetic Field. Für die Behandlung wird der Impulsgeber auf dem Bauch oder dem Gesäß festgeschnallt. In Betrieb genommen, erzeugt er ein elektromagnetisches Feld. In dem zu behandelnden Bereich, durchdringt das Feld Fett UND die Muskeln. Innerhalb von Millisekunden, regt es die Muskeln zu tausenden von Kontraktionen (Zusammenziehen/Verkürzung der Muskeln) an. Die Muskeln werden ohne Sport, Schweiß und Anstrengung, so stark aktiviert, wie es selbst mit dem stärksten Workout nicht möglich wäre.

Eine gute Figur ohne OP – schonendes Bodyforming am ganzen Körper

Fettpölsterchen stellen für Frauen und Männer ein Problem dar: Sie sind äußerst hartnäckig. Mit einer einfachen Diät und intensiven Sportprogrammen wird häufig nicht das gewünschte Ziel erzielt. In der Vergangenheit bedeutete dies, dass oftmals nur noch der Weg zum Fettabsaugen blieb.

Vorher

emsculpt-vorher-036_clipped_rev_1

Nach der 4. Behandlung mit EMSCULPT®

emsculpt-nachher-036_clipped_rev_1

Ausfallzeiten waren gestern – mit EMSCULPT® sind Sie sofort einsatzfähig

Hierbei handelt es sich um eine Behandlung, die ganz ohne Skalpell, Narkose und die damit verbundenen Ausfallzeiten einhergeht. Der Patient kann direkt nach der Therapie aufstehen und sofort seiner Tätigkeit nachgehen. Es ist lediglich zu spüren, dass die Muskeln in diesem Bereich intensiv beansprucht wurden.

Definierter Muskelaufbau und maximaler Fettabbau

Die Wirkung von EMSCULPT® beruht auf der Erzielung supramaximaler Kontraktionen. Mit einem herkömmlichen Krafttraining im Studio oder im Kraftraum lässt sich diese Intensität nicht erreichen. Verrichtet der Impulsgeber die übliche halbe Stunde Arbeit, entspricht dies ungefähr 20.000 Situps oder Kniebeugen.

Für das Muskelgewebe bedeutet dies, das es auf diese maximale Stimulation reagieren muss. Um das zu ermöglichen, wandelt der Organismus das Muskelgewebe an den behandelnden Stellen in seiner inneren Struktur um. Dies hat einen umfassenden Muskelaufbau zur Folge. Er geht zugleich mit einer Fettverbrennung einher. Genau dort, wo es gewünscht wird.

Vorher

emsculpt-vorher-036_clipped_rev_1

Nach der 4. Behandlung mit EMSCULPT®

emsculpt-nachher-036_clipped_rev_1

Unterstützen Sie Ihren Workout mit EMSCULPT®

EMSCULPT® bietet Patienten die Möglichkeit, auch ohne lange zu trainieren ihr Ziel von einer schön geformten und straffen Figur zu erreichen. In der Vergangenheit musste man dafür Stunden um Stunden trainieren. Das erfordert viel Zeit und Durchhaltevermögen – beides vielfach Gründe dafür, an dem Vorhaben zu scheitern.

Das tut der Körper nach der Behandlung

Auf eine Behandlungseinheit mit EMSCULPT® reagiert der Körper wie auf ein intensives (Kraft-)Training. Die Muskeln wurden stark gefordert. Da es sich hierbei um supramaximale Kontraktionen handelt, geht der Muskelaufbau schneller und intensiver vonstatten. Laut diverser medizinischen Studien aus den USA, ergeben sich folgende Erkenntnisse:

Durch den Einsatz von EMSCULPT® vermehrt sich die Anzahl der Muskelfasern, der  Myofibrillen. Sie werden nicht nur zahlreicher, sondern gleichzeitig dicker.

Die US-Studien belegen weiterhin einen durchschnittlichen Muskelaufbau um durchschnittlich 16%. Die Werte des Fettabbaus übertrafen den Aufbau sogar: Durchschnittlich wurde ein Fettabbau am Bauch von 19% erreicht. Das Endergebnis wird nach acht bis zehn Wochen erreicht.

Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin für ein Beratungsgespräch in unserer Schönheitsklinik in Berlin, der Klinik am Wittenbergplatz.  

EMSCULPT® -unterstützt Sie in kurzer Zeit eine noch schönere Körperform erreichen.

EMSCULPT® hilft bei der Verbesserung der Rectusdiastase nach der Geburt

Was ist die Rectusdiastase?

Die Rectusdiastase ist eine Veränderung, bei der die geraden Bauchwandmuskeln (M. rectus abdominis rechts und links) auseinanderweichen. Der muskuläre Halt der mittigen Bauchwand vermindert sich dadurch, sie wölbt sich vor. Dies fällt besonders auf, wenn die Frau liegt und dann aufsteht.

Was verursacht die Rectusdiastase?

Die Rectusdiastase tritt unter anderem nach einer Schwangerschaft auf. Der erhöhte intraabdominelle Druck, das heißt Druck im Bauch während einer Schwangerschaft, weitet die Verbindung zwischen den geraden Bauchwandmuskeln, sie treten auseinander. Das Bindegewebe zwischen den beiden Muskeln ist eher schwach, hält dem Druck im Bauch nicht stand, das Areal wölbt sich vor.

Trotz gesunder Ernährung und regelmäßiger körperlicher Betätigung, können manche Frauen noch lange nach der Entbindung so aussehen, als wären sie mehrere Monate schwanger.

In der Vergangenheit war die Operation, die einzige Option gegen die Rectusdiastase. Eine neues nicht-invasives Verfahren namens EMSCULPT® bietet jetzt die Möglichkeit, die geraden Bauchmuskeln zu kräftigen und so die Diastase weniger ausgeprägt zu gestalten.

Die Studie von Carolyn I. Jacob MD, FAAD und Paula Lozanova MD: „Efficacy of treatment with HIFEM procedure in woman after childbirth“, zeigt eine Verminderung der Rectusdiastase um 16,6% vier Wochen nach der vierten EMSCULPT® Behandlung.

Rectusdiastase

Darstellung einer Frau ohne Diatase (links) und einer Frau mit Diastase während der Schwangerschaft (Mitte) und nach der Schwangerschaft (rechts)

So erreichen Sie uns:

Montag – Freitag 08:00 – 17:00

+49 (0) 30 – 86 09 86 0

info@beauty-pro.de

Antworten auf häufig zu einer EMSCULPT® -Behandlung gestellten Fragen:

Wie funktioniert die Behandlung mit elektromagnetischen Impulsen?

Auf dem zu behandelnden Bereich, zum Beispiel Bauch oder Gesäß, wird der Impulsgeber, der Applikator festgeschnallt. Er erzeugt ein starkes elektromagnetisches Feld und veranlasst die Muskeln zu tausenden und intensiven Kontraktionen, sogenannte Suprakontraktionen.

Für welche Menschen ist diese Magnetfeldbehandlung geeignet?

Von diesem Verfahren können Männer und Frauen profitieren. Reines Abnehmen steht nicht im Mittelpunkt von EMSCULPT®. Sind starkes Übergewicht mit großen Fettdepots am Bauch oder am Po vorhanden, können Sie mit diesem Verfahren nicht behandelt werden.

Bei größeren Fettdepots verspricht eine Fettabsaugung bessere Ergebnisse. Hier beraten wir oder ich Sie gerne. Was bessert passt.

Welche Gründe sprechen gegen eine Anwendung mit EMSCULPT®?

Personen, die stark übergewichtig sind, eignen sich nicht für dieses Verfahren. Gleiches gilt für Menschen, die Implantate aus Metall im Körper tragen, bzw. auch nicht in ein MRT oder CT dürfen.

Sind EMS-Geräte das Gleiche wie EMSCULPT®?

Die Elektro-Myo-Stimulation, kurz EMS, arbeitet mit elektrischem Strom.  Strom sucht den Weg des geringsten Wiederstands und fließt damit überwiegend durch die Haut, kaum durch den Muskel. Oft sind über 40 Anwendungen nötig, um kleine Ergebnisse zu erzielen.

EMSCULPT® hingegen arbeitet nicht mit Strom. Es erzeugt ein elektromagnetisches Feld und durchdringt damit den gesamten Muskel. Stimmuliert werden die Nerven der Muskeln, die anschließend mit einer Suprakontraktion reagieren. Diese Art der Kontraktion ist durch Krafttraining nicht möglich.

Ist EMSCULPT® sicher?

Ja! Da im Gegensatz zu EMS-Geräten kein Strom fließt. Es werden keine Nadeln oder Skalpelle verwendet oder Technologien, die das Fett „wegfrieren“. Hinzu kommt, dass es ausschließlich in Arztpraxen verwendet werden darf.

Sind mögliche Risiken und Nebenwirkungen bekannt?

Im Allgemeinen sollten Sie für eine Behandlung mit EMSCULPT® gesund und fit sein.

EMSCULPT®  ist bei Schwangerschaft und Stillzeit, kontraindiziert. Tragen Sie im Bauchbereich, der oberen Zone der Beine, im Bereich der Hüfte oder des Gesäßes Metallimplantate oder haben Sie einen Herzschrittmacher, ist dieses Verfahren für Sie nicht geeignet. Bei Verwendung einer Kupferspirale zur Empfängnisverhütung, kann der Bauch und der Po ebenfalls nicht behandelt werden.

Im Rahmen der Behandlung können selten leichte Schwellungen oder Rötungen in den behandelten Körperregionen auftreten. Sie klingen üblicherweise schnell wieder ab und benötigen keine zusätzliche Behandlung. Nach der Behandlung, fühlt sich die so therapierte Muskulatur erschöpft an. Es ist möglich, dass Muskelkater auftritt. Er ist ebenfalls nur eine kurzzeitige Erscheinung.

Wie viele Anwendungen sind für eine derartige Körperformung notwendig?

Um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, ist eine Grundsportlichkeit günstig, aber nicht Voraussetzung. In der Regel, besteht ein Behandlungspaket aus insgesamt vier Sitzungen. Die Sitzungen werden im Abstand von zwei bis drei Tagen durchgeführt. Wie viele Sitzungen nötig sind, ist von Patient zu Patient unterschiedlich.

Was kann ich von EMSCULPT® erwarten?

Gemäß der vorliegenden Studien kann mit EMSCULPT® ein Muskelzuwachs von etwa 16% erreicht werden. Gleichzeitig erfolgt eine Fettreduzierung um etwa 19%.

Ab wann kann ich das erste Ergebnis sehen?

Das ist von Patient zu Patient unterschiedlich. Während bei dem einen bereits nach der ersten Sitzung positive Veränderungen festgestellt werden können, dauert es bei anderen mehrere Sitzungen. Nach acht bis zehn Wochen ist der Prozess abgeschlossen.

Kann ich dadurch mein Gesäß ohne Operation und Sport straffen?

JA. Dieses Verfahren treibt den Muskelaufbau schnell voran. Im Bereich der Po-Modellierung (das System verfügt dafür eine eigene Programm-Konfiguration) wird schwerpunktmäßig die Muskulatur aufgebaut und gestärkt. Fett wird am Po nicht reduziert. Nach der abgeschlossenen Behandlung wirkt der Po straffer und erscheint sichtbar angehoben

Wer führt EMSCULPT® durch?

Anwendungen mit EMSCULPT® werden ausschließlich in Arztpraxen durchgeführt.

Gibt es wissenschaftliche Studien zu EMSCULPT®?

Ja, aktuell14 Studien, durchgeführt an Universitäten und Kliniken, bestätigen den Effekt.

Das System wurde sowohl von der amerikanischen FDA als auch der europäischen Zulassungsbehörde geprüft und für die Anwendung zugelassen. Das System ist selbstversändlich Medical Device, CE zertifiziert.

Was kostet dieses Bodyforming?

Die Behandlung, bestehend aus vier Sitzungen, kostet 1.900 €. Um ein optimales Ergebnis zu erreichen, werden vier Sitzungen im Abstand von zwei bis drei Tagen benötigt.

Muss ich nach erfolgter Behandlung Sport treiben?

Muskeln sind äußerst „faule Gesellen“. Werden sie nicht regelmäßig trainiert oder beansprucht, reduziert der Körper die vorhandene Muskelmasse wieder. Studien zeigen jedoch, dass die Ergebnisse mindestens 1 Jahr lang anhalten. Voraussichtlich sogar länger.  Moderates Training und ausreichend Sport während und nach der Behandlungsreihe, wirken sich vorteilhaft aus und verstärken damit das gewünschte Ergebnis. Es ist wichtig, während der Behandlungsphase viel Wasser zu trinken. 2,5 bis 3 Liter Wasser am Tag, unterstützen den Körper, zugrunde gegangene Fettzellen aus dem Körper auszuscheiden.