Nicht verpassen: Info-Tag EMSCULPT am 7. Juli von 11 – 13 Uhr

20.000 Sit Ups in 30min – EMSCULPT

EMSCULPT vs. Elektro-Muskel-Stimulation (EMS): darum kann EMSCULPT mehr!

Behandlung Bauchmuskeln mit EMSCULPT männlicher Patient Klinik am Wittenbergplatz

EMSCULPT ist eine Weltneuheit! Es ist eine nicht-invasive Methode zur Straffung von Bauch, Armen und Po. Andere Body-Shaping-Therapien ohne OP gibt es zwar schon länger, aber diese konzentrieren sich auf Fett und Haut, nicht aber auf die tiefen Muskelschichten. EMSCULPT ist ein Verfahren, mit dem sowohl Frauen, als auch Männer Muskeln aufbauen und Fett verbrennen können. Was aber sind die Besonderheiten im Einzelnen und die Unterschiede zur Elektro-Muskel-Stimulation?

Was sind die Unterschiede von EMSCULPT zur Elektro-Muskel-Stimulation (EMS)?

Bei der Methode der Elektro-Muskel-Stimulation wird mithilfe von Strom Spannung erzeugt. Der Strom durchläuft die Haut, indem zwei Elektroden an die zu straffende Körperpartie angebracht werden. Nur ein Teil des Stroms erreicht überhaupt die obere Schicht der Muskeln. Die tiefe Muskulatur wird bei der Elektro-Muskel-Stimulation gar nicht erreicht.

Die Intensität der Elektro-Muskel-Stimulation ist zudem beschränkt, da es zu Schmerzen und sogar zu Verbrennungen kommen kann. Aus diesem Grund hat die amerikanische FDA eine Anwendungswarnung ausgesprochen.

Und: Es sind bei Elektro-Muskel-Stimulation für einen strafferen Körper ca. 40 Anwendungen notwendig, um eine sichtbare Veränderung zu erzielen.

 

EMSCULPT ist anders: das Verfahren EMSCULPT arbeitet dagegen nicht mit Strom, sondern mit einem elektromagnetischen Feld

Mit dieser Methode werden sehr tiefe Muskelregionen durch Nervenstimulation erreicht. Es kommt zu Suprakontraktionen aller Muskelschichten – bis in die Tiefenmuskulatur. Die Muskelleistung ist durch diese hohe Frequenz enorm und entspricht in 30 Minuten ungefähr 20.000 Sit-ups! Diese Suprakontraktionen sind durch normalen Sport nicht zu erreichen, sondern allein durch ein elektromagnetisches Feld. Dabei kommt es zur Apoptose der Fettzellen (einem sogenannten „programmiertem Zelltod“) durch Bildung freier Fettsäuren.

Bei EMSCULPT sind nur vier Sitzungen à 30 Minuten mit jeweils zwei bis drei Tagen Abstand notwendig, um nach einigen Wochen ein deutlich sichtbares Ergebnis zu erhalten. Über 10 wissenschaftliche Studien belegen Ergebnisse nach 4 Behandlungen. Ein straffer Bauch, definierte Arme oder ein fester Po können so ohne Sport erreicht werden.

Prof. Dr. Frank Peter erklärt sein EMSCULPT-Gerät in der Klinik am Wittenbergplatz in Berlin

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Das elektromagetische Feld von EMSCULPT kann nur mit einem professionellen Gerät, das in Kliniken eingesetzt wird, erzeugt werden

Kleine Bauchtrainer, die man für schmales Geld online bestellen kann oder sogar in einigen Disounter-Märkten findet, können mit der Leistung eines elektromagentischen Felds nicht mithalten. Wer sich wirkliche Veränderungen wünscht, der sollte sich an einen Profi wenden. Mit einem Arzt werden zudem nachhaltige Strategien entwickelt, um das gewünschte Ergebnis auch zu halten.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern und zeigen Ihnen das EMSCULPT-Gerät bei einem unverbindlichen Beratungstermin. 
Klinik am Wittenbergplatz
Tel.: +49 (0) 30 – 86 09 86 0
Mail: info@beauty-pro.de

 

Kalender

Juli 2020
MDMDFSS
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031