+49 (0) 30 – 86 09 86 0
  • Deutsch
  • Englisch

Augenlidstraffung

Begegnet man einem Menschen, blickt man als Erstes in seine Augen. Dieser Blick trägt zum ersten – guten – Eindruck bei, für den man bekanntlich keine zweite Chance bekommt. Altert die Augenregion, wirkt man müde, traurig oder abgespannt. Genau das soll und muss nicht sein. Mit einer Augenlidstraffung lassen sich diese Veränderungen korrigieren. An den Oberlidern werden die Folgen des Älterwerdens Schlupflider, an den Unterlidern Tränensäcke genannt. In unserer Klinik in Berlin bieten wir Ihnen wirksame Operationen an. Anschließend sehen Sie wieder jünger und frischer aus.

Was passiert an den Oberlidern?

Beim Älterwerden wird die Haut faltig und lax. Sie kann an den Wimpernrand anstoßen oder über ihn herüberhängen, sodass die Sicht behindert ist. Fett, das in der Jugend nur um den Augapfel herum liegt, drückt nach vorne und verstärkt den Gewebeüberschuss am Oberlid. Bei der Operation werden diese Gewebeüberschüsse der Augenlider beseitigt. Dadurch wird die Umschlagfalte wieder sichtbar und Ihre Augen können wieder strahlen.

Manchmal kommt der Eindruck von Schlupflidern dadurch zustande, dass die Stirn abgesunken ist und das Gewebe von oben auf die Lider drückt. Dann sind andere Operationen sinnvoll. Wir beraten Sie bei Ihrem Besuch in Berlin gern, welche Augen-OP bei Ihnen geeignet ist.

Was passiert an den Unterlidern?

Auch hier wird die Haut lax und faltig, Fett drückt nach vorne und lässt Tränensäcke, die eigentlich Fettsäcke heißen sollten, entstehen. Zudem bildet sich eine unschöne Furche am Übergang zwischen Unterlid und Wange. Zur Korrektur bietet sich hier eine relativ neue Technik der Fettumverteilung an. Sie benutzt den Fett-Überschuss der Tränensäcke und verlagert ihn in die Furche, sodass zwei Dinge gleichzeitig erreicht werden: die Beseitigung der Tränensäcke und der Furche. Die reine Fettentfernung sollte der Vergangenheit angehören. Zudem wird das Unterlid gestrafft. In unserer Berliner Klinik bieten wir diese Lidstraffungen an.

Die Operation

Oberlidkorrekturen können sowohl in örtlicher Betäubung als auch in Vollnarkose durchgeführt werden, je nach Ihrem Wunsch. Bei der Unterlid-OP empfiehlt sich die Vollnarkose, da der Eingriff aufwendiger ist. Wir empfehlen Ihnen, danach eine Nacht bei uns zu bleiben. Die beiden Eingriffe können auch kombiniert werden. Nach einer Oberlid-OP sind Sie nach einer Woche, nach der Unterlid-OP nach ungefähr zwei Wochen gesellschaftsfähig.

Lidstraffung in Berlin

Eine gelungene Augenlidstraffung kann Ihnen zu einem wesentlich frischeren und jüngeren Aussehen verhelfen. Wir beraten Sie gerne in unserer Klinik in Berlin und zeigen Ihnen Beispiele unserer erfolgreichen Arbeit. Wir erläutern Ihnen, wie wir auch Ihre Augenlider straffen können und wie die Augen-OP im Detail abläuft.

Die Augenlidstraffung kann Veränderungen korrigieren





Kontakt

Wir beraten Sie gerne!

Kontakt

Wir beraten Sie gerne!